Kontakt
Sliderbild

PRÄMIERTE LUXUSMARKE: KALDEWEI BESTER DEUTSCHER BADAUSSTATTER

Kaldewei gehört zu den Top Ten der deutschen Luxusmarken. Als beste deutsche Luxusmarke im Bereich Badausstattung belegt der Premiumhersteller im aktuellen Ranking „TOP 50 Deutsche Luxusunternehmen“ Platz sieben – hinter Marken wie Montblanc, Leica und BMW aus den Kategorien Uhren & Accessoires, optische Instrumente und Automobil. Dabei überzeugte Kaldewei in den Bereichen Digitalisierung, Innovation, Nachhaltigkeit und Kundenzentrierung, die in diesem Jahr zum ersten Mal neben der Unternehmensperformance im Ranking berücksichtigt wurden.

Awardgewinn

Kaldewei gehört zu den Top Ten der deutschen Luxusmarken. Als beste deutsche Luxusmarke im Bereich Badausstattung belegt der Premiumhersteller im aktuellen Ranking „TOP 50 Deutsche Luxusunternehmen“ Platz sieben. Dabei überzeugte Kaldewei in den Bereichen Digitalisierung, Innovation, Nachhaltigkeit und Kundenzentrierung.

Awardgewinn

Das Ensemble aus Meisterstück Emerso Badewanne und Meisterstück Emerso Waschtisch besticht durch außergewöhnliche Stilelemente. Mit Designern wie Arik Levy folgt Kaldewei kontinuierlich dem Streben nach Innovation, um die Kundenwünsche bestmöglich zu erfüllen.

Kaldewei ist Top-7-Luxusmarke

„Wir freuen uns, im Jahr unseres 100-jährigen Bestehens für unsere Markenführung mit dem siebten Platz im Luxusmarken-Ranking von EY, INLUX und KEYLENS ausgezeichnet zu werden“, sagt Arndt Papenfuß, Bereichsleiter Marketing bei Kaldewei. „Unser Selbstverständnis ist es, den Kunden stets das Beste zu bieten und dabei auf ihre sich verändernden Wünsche einzugehen. Dabei folgen wir unserer Vision, langfristig die wertvollste Marke in jedem Badezimmer zu werden. Dass wir auf dem richtigen Weg sind, zeigt die Platzierung unter den Top Ten im Luxusmarken-Ranking.“

Eine Neuerung in der Ermittlung des Rankings war die Untersuchung der Zukunftsfitness der Luxusmarkenhersteller durch die Subkategorien Digitalisierung, Innovation, Nachhaltigkeit sowie Kundenzentrierung. Zudem wurden erstmals über 1.000 Endkunden befragt, denn laut KEYLENS-Geschäftsführer Jörg Meurer mache erst die Kundenwahrnehmung eine Luxusmarke zu einer Top-Luxusmarke. Das Top-50-Ranking wurde Ende Juni auf der deutschen Fachkonferenz für den Luxus- und Premiumbereich, dem Luxury Business Day (LBD), in München vorgestellt. Die Unternehmensübersicht sowie alle Ergebnisse der Studie können im Luxury Business Report 2018 eingesehen werden.

Über den Luxury Business Day

Der Luxury Business Day (LBD) hat sich seit 2011 zur in Deutschland führenden Fachkonferenz für den Luxus- und Premiumbereich etabliert. Unternehmer, CEOs und Führungskräfte aus den Bereichen Marketing, Vertrieb und Digital kommen jährlich anlässlich des LBD in München zum Best Practice Sharing, Networking und Dealmaking zusammen. Veranstaltet wird der LBD vom Münchener Beratungsunternehmen und Think Tank Institut für Luxus (INLUX). Partner und Förderer der Veranstaltung sind die Beratungsunternehmen Ernst & Young, KEYLENS und BEITEN BURKHARDT sowie der Verein Markenverband zur Interessenvertretung der Markenwirtschaft in Deutschland. Alle Informationen zum LBD Luxury Business Day unter https://www.luxury-business-day.com.

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG